Heiratsschwindler – Tipps und Tricks vom Privatdektiv

Heiratsschwindler im Internet, Vorsicht !

Im aktuellen Fall lernte unsere Auftraggeberin, Frau M. im Internet-Chat einen netten Single-Mann kennen. Man traf sich, verliebte sich ineinander und nach ein paar Monaten waren die Ringe ausgesucht und ein Hochzeitstermin ins Auge gefasst.

Einige Ungereimtheiten in der Selbstdarstellung ließen Frau M. misstrauisch werden und sie beauftragte unsere Detektei mit einer Personenüberprüfung.

An Hand des Kfz-Kennzeichens wurden Name und Adresse, und damit auch persönliches Umfeld, Familienstand und Arbeitgeber, ermittelt. Frau M. machte große Augen, als sie von uns erfuhr, das nahezu alles, was sie über ihren „Zukünftigen“ wusste, erstunken und erlogen war: Sie hatte es mit einem leitenden Mitarbeiter einer bekannten Firma zu tun, seit 3 Jahren verheiratet, kleines Eigenheim usw., welcher seit ca. 1 Jahr im Internet ein Doppelleben führte.

Und nicht mit jenem introvertierten Junggesellen aus der IT-Branche, der noch bei den Eltern wohnte und auf die große Liebe wartete. Die Gegenüberstellung fand auf Wunsch unserer Auftraggeberin in den Geschäftsräumen des Arbeitgebers statt, so dass anwesende Kollegen und Kunden für den Rest des Tages und darüber hinaus regen Gesprächsstoff hatten. Unsere Frau M. war heilfroh, noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Ob sie noch einmal chattet, weiß Sie aber noch nicht …

(Dies ist ein authentischer Fall aus der Praxis der Detektei Durst und Partner, welcher sich tatsächlich genau so ereignet hat. Namen, Orte und andere Details haben wir aus Gründen des Datenschutzes ausgetauscht.)

>> Tipps und Tricks vom Privatdektiv – Auto Käufer

>Tipps und Tricks vom Privatdektiv – Handy

<Zurück zur Startseite von Privatdetektiv Durst>

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst.

Schließen